GründerZeiten: Anmeldungen, Recht und Verträge

Datum
06.05.2020

Die aktualisierte Ausgabe des BMWi-Infoletters „GründerZeiten“ informiert Gründerinnen und Gründer darüber, wo sie ihr Unternehmen anmelden und worauf es beim Thema Verträge ankommt.

In der Regel funktioniert die Anmeldung eines Unternehmens ganz einfach. Gründerinnen und Gründer brauchen nur zu wissen, an welche Behörden sie sich wenden müssen, welche Unterlagen sie vorbereiten sollten und ob sie eventuell eine Erlaubnis oder Zulassung benötigen. Genau darüber informiert die Ausgabe 24 der GründerZeiten.

Darüber hinaus stellt der kostenfreie zwölfseitige Infoletter Verträge vor, die Gründerinnen und Gründer auf dem Weg zum eigenen Unternehmen abschließen. Dazu gehören zum Beispiel Gewerbemietverträge oder auch Kaufverträge. Überhaupt sollten angehende Unternehmerinnen und Unternehmer wissen, worauf es bei der Vertragsgestaltung ankommt. Die GründerZeiten bietet dazu einen Überblick.

Download und Bestellmöglichkeit