DIHK-Landkarte für die Digitalisierung

Datum
02.09.2020

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat eine interaktive Landkarte zur Digitalisierung erstellt.

Wer sein Unternehmen in die digitale Zukunft bringen möchte, aber dafür Inspiration oder Unterstützung benötig, kann mit einem neuen Webportal das Passende in der Nähe finden. Den Weg zu Förder- und Beratungsangeboten, aber auch zu Best-Practice-Beispielen im Umkreis weist eine neue interaktive Landkarte der IHK-Organisation.

Mit dem Online-Angebot „Wirtschaft digital“ möchten der Deutsche Industrie- und Handelskammertag und die Industrie- und Handelskammern (IHKs) gerade kleineren Betrieben einen Überblick darüber verschaffen, wer sie beim Weg in die Zukunft unterstützen kann. Dafür genügt es, auf der Landkarten-Website die eigene Postleitzahl einzugeben, einen Umkreis zu definieren und gegebenenfalls gleich das Interessengebiet einzugrenzen. So erfährt man nicht nur, welche Erfahrungsaustauschkreise, Initiativen und natürlich IHK-Angebote kostenfreie Unterstützung bieten. Auch passende Förderprogramme wie go-digital, KMU innovativ oder auch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand werden ausgespielt. Aktuell sind deutschlandweit 264 lokale Anlaufstellen, 52 Best-Practice-Beispiele von Firmen sowie Einträge zu 18 bundesweiten und 69 Länder-Fördermittelprogrammen verzeichnet.