Warnung vor betrügerischen SPAM-Mails mit ESF-Betreff

Datum
25.06.2020

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales warnt vor Spam-Mails mit angeblichem EU-Absender, die hohe Geldsummen in Aussicht stellen.

Derzeit sind gefälschte E-Mails im Umlauf, die als angeblichen Absender die Europäische Union bzw. die Europäische Investitionsbank vorgeben. Der Betreff dieser E-Mails lautet „Teilzahlung Benachrichtigung … „. Diese E-Mails stammen nicht von der Europäischen Union oder der Europäischen Investitionsbank! Der Inhalt der gefälschten E-Mails besagt, dass der Empfänger bzw. die Empfängerin angeblich 5,5 Millionen Euro erhalten sollen. Der Empfänger wird aufgefordert, Kontakt aufzunehmen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales rät allen Empfängern, die E-Mail ungelesen zu löschen und auf keinen Fall persönliche Daten zu versenden. Es ist nicht auszuschließen, dass der/ die Täter die gewonnenen Daten für weitere Betrugsversuche einsetzen bzw. auf illegalen Handelsplattformen weiterverkaufen.