KfW Award Gründen 2020: Unternehmerische Erfolgsgeschichten aus allen Bundesländern ausgezeichnet

Datum
25.11.2020

Seit 1998 zeichnet die KfW Bankengruppe junge Unternehmen mit dem KfW Award Gründen aus. In diesem Jahr fiel die Entscheidung für die Ausrichtung des Wettbewerbs nicht leicht, da auch die Gründer- und Start-up-Szene von den Auswirkungen der Corona-Pandemie stark betroffen ist.

Am Wettbewerb teilgenommen haben Unternehmen aller Branchen ab dem Gründungsjahr 2015. Eine Jury mit Vertreterinnen und Vertretern aus der KfW, Förderinstituten, Wirtschaft, Politik und Medien wählte die Preisträger aus. Bewertet wurden die Geschäftsideen nach ihrem Innovationsgrad, ihrer Kreativität und der Übernahme gesellschaftlicher bzw. ökologischer Verantwortung.

Jeder Landessieger erhält 1.000 Euro Preisgeld und wird bei der Vermarktung seiner Erfolgsgeschichte von einer PR-Agentur unterstützt. Alle Landessieger haben die Möglichkeit, als „Publikumssieger" ein zusätzliches Preisgeld von 5.000 Euro zu erhalten. Bis zum 14.12.2020 kann auf der Webseite Für Gründer für den Publikumssieg abgestimmt werden.

Gleichzeitig qualifizierten sich die 16 Landessieger für den Bundessieg im Wettbewerb. Dieser ist mit zusätzlich 9.000 Euro Preisgeld dotiert und geht an die ooia GmbH aus Berlin. Das Unternehmen der beiden Gründerinnen Dr. Kati Ernst und Kristine Zeller bietet fair hergestellte Periodenunterwäsche, einen Still-BH und moderne Inkontinenzwäsche mit einem innovativen Membransystem an.

Weiterhin wurden zwei Sonderpreise vergeben, die mit jeweils 5.000 Euro dotiert sind. So erhält das Unternehmen Hoffmann Dienstleistungen für die werbende Wirtschaft GmbH aus Niedersachsen den Sonderpreis Mutmacher für ihren Umgang mit der Corona-Krise, die das Messebau-Unternehmen zu einer Neuausrichtung führte.

Die BRACENET GmbH aus Hamburg erhält den Sonderpreis Social Entrepreneurship. Das Unternehmen recycelt Fischernetze, die aus dem Meer geborgen wurden und fertigt daraus modische Accessoires.

Eine Preisverleihung kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Der TV-Sender n-tv stellt im Rahmen seines Startup Magazins am 28.11.2020, 8.30 Uhr, ausgewählte Preisträger vor.