Interview: Mit guten Ideen das Klima schützen

Datum
11.09.2019

„Jedes Start-up sollte sich bereits in der Planungsphase darüber Gedanken machen, welchen Beitrag es für eine möglichst ausgeglichene Klimabilanz leisten kann“, sagt Dr. Klaus Fichter.

Er ist Professor für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Direktor des Borderstep Instituts für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH. Auf der Webseite des BMWi-Förderprogramms „EXIST – Existenzgründungen aus der Wissenschaft“ berichtet er über die Perspektiven und besonderen Herausforderungen für Start-ups im Klimabereich.