IfM-Zukunftspanel Mittelstand

Datum
16.01.2020

Das Institut für Mittelstandsforschung Bonn (IfM) befragte rund 2.000 Unternehmen zu den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen.

Über alle Branchen und Größen hinweg stellt die Umsetzungspflicht geltender Gesetze und Verordnungen, wie die Datenschutzvorgaben, die größte Herausforderung für die mittelständische Wirtschaft dar. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die betriebliche Nutzung von digitalen Technologien sowie die Deckung des Fachkräftebedarfs. Aber auch Innovation und Unternehmenswachstum sowie der Wettbewerbsdruck bleiben wichtige Themen für die mittelständischen Unternehmen. Daneben wird der Klimawandel zunehmend als Herausforderung gesehen. Das sind die wichtigsten Ergebnisse des „Zukunftspanels Mittelstand“, für das die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des IfM Bonn rund 2.000 Statements von Unternehmern und Unternehmerinnen ausgewertet haben. Gegenüber früheren Panels stellen die Unternehmen die Digitalisierung klar als chancenreichen Innovationstreiber heraus. Die Studie liegt zum Download vor.