Deutscher Gründerpreis wird erst wieder 2021 verliehen

Datum
27.05.2020

Die Verleihung des Deutschen Gründerpreis wird in diesem Jahr nicht stattfinden.

Die Preisverleihung war für den 8. September geplant. Doch dieser Termin kann nicht gehalten werden. Hintergrund für diese Entscheidung sind die erheblichen Beeinträchtigungen im Jurierungsverfahren.

Ein weiterer wesentlicher Grund für die Absage ist die anhaltende Unsicherheit, ob Veranstaltungen dieser Art im September überhaupt stattfinden dürfen. Um das bereits eingebrachte Engagement der aktuellen Kandidaten anzuerkennen, sollen diese im kommenden Jahr mit dem erreichten Jurystand (Top 10) in den Wettbewerb für den Deutschen Gründerpreis 2021 aufgenommen werden.

Geringe Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf den Deutschen Gründerpreis für Schüler, der schon immer als onlinebasiertes Planspiel stattfindet.