Musikgruppe: GbR anmelden? Steuern?

Frage

Ich spiele seit einiger Zeit in einer Musikgruppe und seit August sind wir mit einem Label einen Vertriebsvertrag eingegangen. Das heißt, diese haben unsere Musik im Internet auf allen gängigen Streaming-Plattformern verbreitet. Nun zur Frage: Das Label hat uns geraten, eine GbR zur gründen. Wir haben somit einen GbR-Vertrag erstellt und diesen zum Label gesendet. Da wir in den letzten Monaten einige Musikerwechsel hatten, dachte ich mir, dass ich die Anmeldung an das Finanzamt erst sende, wenn die Formation vollständig ist. Es war nicht ganz klar, ob es überhaupt weitergeht. Nun sind wir wieder komplett und da würde ich gerne wissen, ob ich dann einfach die Anmeldung rückwirkend an das Finanzamt senden kann oder ob diese Einnahmen das Label versteuert und uns nicht direkt betrifft?

Antwort

Ja - so können Sie vorgehen. Geben Sie als Gesellschafter die jetzigen tatsächlichen an. Die ausgeschiedenen können Sie vernachlässigen, da Ihnen ja noch keine Einnahmen zuzurechnen sind.

Das Label versteuert Ihre Einnahmen nicht, sondern gibt diese, nach Ihren Worten wurde Vertriebsvertrag abgeschlossen, nach Abzug Ihrer Gebühren an die GbR weiter. D.h. - das was bei der GbR ankommt, ist in der GbR zu erfassen.

Quelle: Ernst Rabenstein StB
Kempf + Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH
Mitglied der Steuerberaterkammer Nürnberg
Januar 2017

Tipps der Redaktion: