Daytraiding: Gewerbe anmelden?

Frage

Guten Tag,

folgende Frage: Ich möchte mit Daytrading von Future mein (Haupt)-Einkommen erzielen. Um die Ausbildungs- und lfd. Kosten anzusetzen, möchte ich ein Gewerbe anmelden. Ist dies auch als Einzelunternehmen möglich, da ich vorerst keine Trading-GmbH gründen will? Danke für die Antwort.

Antwort

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Frage.

Darf ich davon ausgehen, dass Sie zukünftig auf eigene Rechnung handeln und keine Wertpapiergeschäfte für Dritte wie den Freundeskreis, Bekannte, Verwandte oder Kunden tätigen? Dann sieht meine Einschätzung wie folgt aus:

Als Daytrader müssen Sie kein Gewerbe anmelden. Voraussetzungen hierfür sind laut Rechtsprechung:

§ Sie traden ausschließlich mit Ihrem eigenen Vermögen

§ Sie üben keine Tätigkeit als Finanzunternehmen nach § 1 Abs. 3 KWG

§ Sie haben keine Erlaubnis als Wertpapierhandelshaus

§ Sie haben keine Erlaubnis als Finanzleistungsinstitut

§ Sie sind nicht als zugelassener Börsenhändler nach § 19 BörsG tätig

§ Die zuvor genannten Topics treffen auf Sie zu, wenn Sie sich entschlossen haben als Privatperson mit ihrem eigenen Vermögen Daytrading zu betreiben.

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben, wünsche Ihnen bestes Gelingen und eine gesunde und erholsame Vor-Weihnachtszeit.

Mit freundlichen Grüßen

Quelle: Sven Neumann
Diplom-Kaufmann

Dezember 2021

Tipps der Redaktion: