GbR in Einzelunternehmen umwandeln: Förderung?

Frage

Ich habe seit zehn Jahren gemeinsam mit einer Partnerin eine freiberufliche GbR geführt. Meine Partnerin wird nun zum Ende des Jahres aus der GbR aussteigen. Dafür erhält Sie eine Abfindung in der Größenordnung von ca. 60.000 Euro. Wir haben einen Jahresumsatz von ca. 140.000 Euro. Haben Sie Vorschläge (über die normale Bankenfinanzierung und evtl. KfW-Kredite hinaus), wie eine Förderung für diese Übernahme der GbR als Einzelunternehmer zu erhalten wäre? Vielen Dank für eine Rückmeldung.

Antwort

Der Erwerb von Geschäftsanteilen kann für Unternehmer, die bereits länger als fünf Jahre am Markt agieren, aus dem „KfW-Unternehmerkredit“ oder einem adäquaten Darlehensangebot des für ihren Standort zuständigen Landesförderinstituts finanziert werden. Eine Förderung in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses sehen die Förderinstrumente von Bund und Ländern nicht vor.

Quelle: Holger Richter
BMWi-Förderberatung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Tel.: 03018 615-8000
Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 16:00 Uhr, Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Oktober 2019

Tipps der Redaktion: