ERP-Kapital für Gründung: Eigenkapitalersatz?

Frage

Wenn ich es richtig verstanden habe - finanzieren Sie den Teil Eigenkapital - für das von mir angedachte Objekt - 350.000 Euro - davon 30 % EK macht - rund 120.000 Euro - diesen Teil würden Sie finanzieren, wenn ich eine Bank finde, die den Rest finanziert für den Kauf. führen Sie zuvor eine Besichtigung durch? Welche Unterlagen benötigen Sie für eine Finanzierung? Ist dies so richtig - wenn ja, werde ich den Kontakt zu den ansässigen Banken machen.

Antwort

Beim „ERP-Kapital für Gründung“ handelt es sich NICHT um Eigenkapital, sondern um ein Nachrangdarlehen, das wir Ihnen ohne dingliche Sicherheiten zur Verfügung stellen.

Ihr Vertragspartner für die KfW-Finanzierung wird Ihre Hausbank. Diese führt ggf. Besichtigungen durch.

Die einzureichenden Unterlagen finden Sie im Reiter „Formulare & Downloads“ unter www.kfw.de.

Quelle: KfW Bankengruppe
KfW Infocenter
Servicerufnummer: 0800 539 9001 (kostenfrei), Fax: 0228 831-9500
September 2016