FinTech-Gründung: Förderung?

Frage

Ich gründe gerade ein FinTech-Unternehmen und bin auf der Suche nach finanziellen Fördermöglichkeiten für weibliche Gründer.

Antwort

Um beurteilen zu können, welche Förderprodukte für Ihr Vorhaben geeignet sind, benötigen wir noch weitere Informationen:

  • Wer tritt als Antragsteller auf? Soll Ihr Unternehmen Antragsteller werden? Möchten Sie als natürliche Person das Darlehen aufnehmen?
  • Seit wann ist Ihr Unternehmen am Markt tätig?
  • Was genau möchten Sie mit unserem Kredit finanzieren?
  • Wie hoch ist Ihr Finanzierungsbedarf?
  • Verfügen Sie über Eigenmittel, die Sie für das Vorhaben einsetzen möchten?

Bitte teilen Sie uns die gewünschten Angaben mit. Wir informieren Sie anschließend gerne über das für Ihr Vorhaben mögliche Förderangebot.

Sollte das zu gründende Unternehmen zukünftig der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht oder den Vorgaben des Kreditwesengesetzes unterliegen, ist eine Förderung nicht möglich.

Den KfW-Kredit beantragen Sie bei einem Finanzierungspartner Ihrer Wahl, der bereit ist, Ihr Vorhaben zu begleiten und Ihren Darlehensantrag an uns weiterzuleiten. Finanzierungspartner sind Geschäftsbanken, Genossenschaftsbanken und Sparkassen. Eine direkte Antragstellung in unserem Hause ist nicht möglich.

Quelle: KfW Bankengruppe
KfW-Infocenter
Servicerufnummer: 0800 539 9001 (kostenfrei)
www.kfw.de
August 2019

Tipps der Redaktion: