Förderantrag: Geschäftsidee vertraulich behandeln?

Frage

Ich habe eine Frage zum Schutz der Technologie und Innovation eines geplanten Unternehmens im Rahmen einer Finanzierung. Wie habe ich die Sicherheit, dass meine Idee geschützt wird? Muss ich für die Bonitätsprüfung auch nähere Informationen zur Prozesstechnik preisgeben? Wird die Idee als solche (mit dem dahinter stehendem Fachwissen) von einer weiteren Fachstelle überprüft, außer dem mit mir zusammenarbeitenden Institut?

Antwort

Wenn Sie vom "Rahmen einer Finanzierung" sprechen, gehe ich davon aus, dass Sie das Antragsverfahren für eines der Förderdarlehen des Bundes, also der KfW bzw. der 16 Landesförderinstitute meinen. Sie können davon ausgehen, dass Einblick in die Antragsunterlagen eines potenziellen Kreditnehmers ausschließlich Ihre Hausbank und das jeweilige Förderinstitut bekommen und dabei auf der Grundlage der vom Gesetzgeber erlassenen Vorschriften zum Geheim- und Datenschutz agieren.

Quelle:
Holger Richter
Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Februar 2013