Start-ups in der Praxis

Wir haben Gründerinnen und Gründer interviewt und nach ihren Geschäftsideen, Erfahrungen und nach Tipps gefragt. Weitere Gründerporträts finden Sie auch in unserem Videoangebot.

Weitere Informationen

  • Climate Labs GmbH

    ... will den Klimawandel mit einer App bekämpfen.

    Zum Interview
  • air up

    ... etablierte das erste duftbasierte Trinksystem weltweit.

    Zum Interview
  • traceless materials

    … haben nun dem Plastik den Kampf angesagt.

    Zum Interview

Navigation

    Mit einem ausgewachsenen Tyrannosaurus Rex, der auf der re:publica umherwandert, hat shoutr labs in diesem Jahr für Schlagzeilen gesorgt. Dabei hat die Ausgründung der Berliner Humboldt-Universität noch mehr Anwendungsmöglichkeiten auf Basis der W-LAN-Technologie entwickelt.

    Als sich Kerstin Zahrt zunächst nebenberuflich selbständig machte, war noch nicht abzusehen, welche Begeisterung die Diplom-Politologin für das Unternehmerinnen-Leben entwickeln würde. Jetzt will die bisherige Kleinunternehmerin zusammen mit ihrer Teampartnerin Annika Glaser richtig durchstarten.

    Azem Ceka ist in den neunziger Jahren vor dem Krieg im damaligen Jugoslawien nach Deutschland geflohen. In seiner Heimat hatte er eine Ausbildung als Autolackierer absolviert. Anfang 2013 hat er in Hamburg seine Lackiererei-Werkstatt eröffnet.

    Für ihre „Hanseatische Materialverwaltung“ brauchten Jens Gottschau und Petra Sommer eine Anschlussfinanzierung. Crowdfunding schien da der richtige Weg zu sein.

    Eihab Hamischa ist vor über fünfzehn Jahren aus Syrien geflüchtet und in Hamburg heimisch geworden. Inzwischen hat er bereits sein zweites erfolgreiches Unternehmen gegründet.