Übersicht

Junge Gründende an der FU Berlin Impressionen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier im Gespräch mit jungen Gründerinnen und Gründern.

Gründungsideen, studentische Ausgründungen und erfolgreiche Gründungsgeschichten standen im Fokus der Veranstaltung für junge Gründerinnen und Gründer in der FU Berlin am 13. Juni. Drei EXIST-Stipendiaten präsentierten in kurzen Pitches ihre Ideen vor Bundesminister Peter Altmaier und rund 200 Studierenden aus den Berliner Universitäten und Gründungsnetzwerken. Im anschließenden Gründertalk erörterte der Minister mit Ina Remmers, Mitgründerin von Nebenan.de, und Nico Schork, Mitgründer von simpleclub, welche Rahmenbedingungen für ein gutes Gründungsumfeld in Deutschland wichtig sind.

In der Diskussion wurden zahlreiche Aspekte angesprochen, u.a. Unternehmergeist bereits an den Schulen zu vermitteln, ein Scheitern nicht als Versagen, sondern als Erfahrung und Chance zu sehen, internationale Vernetzung zu ermöglichen. Die rund 200 Gäste teilten darüber hinaus zahlreiche Vorschläge dem Minister mit, die aus Ihrer Sicht zur Verbesserung des Gründungsklimas in Deutschland beitragen könnten.

Fotogalerie

Diverse Kartons mit dem GO-Logo vor GO-Plakat

In der Fotogalerie zeigen wir Eindrücke von der Veranstaltung für junge Gründerinnen und Gründer an der FU Berlin.

Bilder

Screenshot

Laura Bücheler, Gero Keil und Helena Ponstein, Gründerinnen und Gründer

Die drei jungen Existenzgründerinnen und -gründer geben wertvolle Tipps .

Ein Stapel Postkarten mit dem Logo und Design der Gründungsoffensive, teilweise auf dem Rücken liegend, so dass man die geschriebenen Texte sieht

Feedback und Forderungen

Im Rahmen der Veranstaltung an der Freien Universität Berlin trugen die Gäste Vorschläge zu den zahlreichen diskutierten Aspekten bei.