10. Soziales Unternehmertum stärker fördern

Die großen Herausforderungen der demografischen Entwicklung, der Globalisierung und der zunehmenden Digitalisierung lassen sich allein mit technischen Innovationen nicht lösen.


Soziale Start-ups leisten mit innovativen Lösungen für gesellschaftliche und ökologische Fragen einen wichtigen Beitrag für Wirtschaft und Gesellschaft. Ihnen stehen bereits jetzt viele Förder- und Beratungsprogramme in der Gründungs- und Skalierungsphase offen. Im Rahmen der Gründungsoffensive werden Weiterentwicklungen und eine bessere Berücksichtigung von Sozialunternehmen angestrebt.

  • Sozialunternehmen auf den Onlineplattformen stärker berücksichtigen
    Wir werden die Gründerplattform www.gruenderplattform.de und das BMWi-Existenzgründungsportal www.existenzgruender.de zielgruppenspezifisch erweitern, um Informations-, Beratungs- und Finanzierungsangebote sowie Förderprogramme auch für Sozialunternehmen transparenter zu machen.
  • Fördermöglichkeiten für Sozialunternehmen überprüfen und weiterentwickeln
    Wir werden bestehende BMWi-Förderprogramme und geplante neue Maßnahmen auf ihre Nutzbarkeit für Sozialunternehmen überprüfen und weiterentwickeln.
Zum Creative Commons Lizenzvertrag - öffnet sich in einem neuem Fenster

Der Artikeltext auf dieser Seite steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.