Unternehmensstart

Ihr Geschäft, Ihr Büro oder Ihre Praxis ist startklar. Vielleicht haben Sie sogar schon erste Kunden. Jetzt beginnt für Sie die laufende unternehmerische Arbeit.

Im BMWi-Unternehmensportal finden Sie dazu jede Menge Unterstützung. Links zu den Themen, die von jungen Unternehmerinnen und Unternehmern besonders häufig nachgefragt werden, finden Sie hier:

  • Machen Sie sich die Erfahrungen von Experten zunutze. Jungen Unternehmen stehen sowohl institutionelle Beratungseinrichtungen als auch freiberufliche Fachberater zur Seite.

  • Ihr Unternehmen wächst: Die Zahl Ihrer Kunden und Aufträge nimmt zu, die Umsätze steigen. Achten Sie darauf, die Abläufe im Unternehmen anzupassen.

  • Vorausschauend planen: Junge Unternehmen müssen von Anfang an Controlling betreiben, um "auf Kurs" zu bleiben.

  • Die Digitalisierung bietet jede Menge Chancen, um Geschäftsprozesse zu optimieren und neue Geschäftsfelder aufzubauen. In dem Zusammenhang sollten Sie auch Fragen zur Datensicherheit und weiteren rechtlichen Vorgaben beantworten können.

  • Im Mittelpunkt jedes erfolgreichen Unternehmens stehen die Kunden. Sein Produkt immer wieder an die Bedürfnisse der Kunden und die Veränderungen des Marktes anzupassen, gehört daher zu den wichtigsten Aufgaben jedes Unternehmers.

  • Das betriebliche Rechnungswesen ist Ihre wichtigste Informationsquelle. Es ist Grundlage für Ihre tägliche Planungs- und Entscheidungsarbeit, die Preiskalkulation und die Planung des Angebotssortiments.