Gründungsarten

Viele Wege führen in die berufliche Selbständigkeit. Wählen Sie den Weg, der für Sie geeignet ist.

GründerZeiten 25 Cover

Beispiele aus der Praxis:

Gewerbliche oder freiberufliche Tätigkeit?

Eine Sozialwissenschaftlerin war acht Jahre in einer Personalberatung angestellt und möchte sich jetzt als Unternehmens- und Personalberaterin selbständig machen. Ist ihre Tätigkeit gewerblich oder freiberuflich?

Unternehmen übernehmen?

Der Inhaber einer Tischlerei hat seinen langjährigen Mitarbeiter gefragt, ob er den Betrieb übernehmen möchte. Wie bereiten sich beide am besten auf die Unternehmensnachfolge vor?

Im Team starten?

Eine Hochschulabsolventin und zwei Studierende möchten zusammen ein Geschäft für ihr eigenes Modelabel eröffnen. Was sollten sie bei einer Teamgründung beachten?

Kleinstunternehmen gründen?

Eine Angestellte möchte ihr Hobby zum Beruf machen und im Nebenerwerb Yogakurse anbieten. Eine Kleinst- und Teilzeitgründung ist da genau das Richtige für sie.

Franchise-Unternehmen gründen?

Er würde sich gerne beruflich selbständig machen, aber dem Groß- und Einzelhandelskaufmann fehlt es an einer „zündenden“ Geschäftsidee. Vielleicht ist ein Franchise-Unternehmen für ihn eine Alternative?

Fest steht: Mit jedem dieser Gründungswege sind zahlreiche Fragen verbunden, so dass Sie auf alle Fälle für Ihre Vorbereitung qualifizierte Beratungsangebote nutzen sollten.

Zum Creative Commons Lizenzvertrag - öffnet sich in einem neuem Fenster

Der Artikeltext auf dieser Seite steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.