Controlling zu Umsatz, Kosten, Gewinn

Für das Controlling in (Klein-)Unternehmen stehen Ihnen Standardinstrumente zur Verfügung.

Einige dieser Instrumente sind Pflicht für bestimmte Unternehmen (A). Andere sollten Sie unbedingt einsetzen (B). Wieder andere können Sie bei Bedarf nutzen, um spezielle Fragen zu beantworten (C).

Themen

C: Zeitreihen

Die Betriebswirtschaftlichen Auswertungen erkennen oftmals nicht Trends in der Unternehmensentwicklung (z.B. kontinuierliche Umsatzrückgänge). Um diese deutlich zu machen, bieten sich Zeitreihen von 13 Monaten bis zu drei Jahren an. Dabei sollte man die Zahlenreihen (z.B. zu Umsätzen) unbedingt auch als Grafiken darstellen. Eine steigende oder fallende Umsatz-Kurve macht die Entwicklung oft deutlicher als nur Zahlenreihen.