Personal führen

"Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital unseres Unternehmens."

Weiße Plastikfiguren stehen in Form eines Pfeils. Eine Hand greift die vorderste Figur.

Diese Erkenntnis wird zwar von vielen Unternehmerinnen und Unternehmern zitiert, in der Praxis aber nicht immer gelebt. Doch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten heute nicht nur ein gutes Gehalt, sondern auch einen attraktiven Arbeitsplatz, ein gutes Arbeitsklima und Möglichkeiten der Selbstentfaltung. Ein autoritärer Führungsstil, der Mitarbeiter weder fordert noch fördert, sondern vergrault, ist "out".

Fachkräfte mit Führungsstil überzeugen

Für Unternehmen in Deutschland wird es zunehmend schwieriger, qualifizierte Fachkräfte zu finden. Diese Situation wird sich in den kommenden Jahren aller Voraussicht nach noch verschärfen. Unternehmerinnen und Unternehmer müssen sich daher „etwas einfallen lassen“, um den Bedarf an qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu sichern. Dazu gehört nicht zuletzt auch ein kooperativer Führungsstil, der Mitarbeiter motiviert, ihre Kompetenzen und Arbeitsleistung anerkennt und sie an der Entwicklung des Unternehmens teilhaben lässt.

Zum Creative Commons Lizenzvertrag - öffnet sich in einem neuem Fenster

Der Artikeltext auf dieser Seite steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.