Unternehmensleitbild entwickeln

Viele Unternehmen stellen Ihrer Selbstdarstellung in einer Broschüre oder im Internet ein Unternehmensleitbild (oder eine Unternehmensphilosophie) voran.

Eine Frau zeichnet mit einem schwarzen Stift Zahnräder an eine transparente Wand vor ihr, quasi in die Luft. In Rot stehen dort Pfeile und das Wort Sustainability.

Das Unternehmensleitbild ist eine Art Grundgesetz des Unternehmens. Es beschreibt sein Selbstverständnis, seine Ziele und seine Grundprinzipien und fasst die Werte und Regeln zusammen, an denen sich das Unternehmen bei allen Tätigkeiten orientiert (oder orientieren will).

Themen

Welche Form hat ein Unternehmensleitbild?

Ein Unternehmensleitbild sollte nicht zu lang sein. Es sollte schnell und leicht zu lesen sein: entweder in einer gedruckten Selbstdarstellung des Unternehmens, auf dessen Homepage im Internet oder auch als Aushang im Betrieb.

Leitsätze und Erläuterungen

Beantworten Sie dafür zunächst die Fragen zu den Inhalten Ihres Unternehmensleitbilds. Formulieren Sie Leitsätze zu den einzelnen Themen. Bringen Sie einfache Aussagen in jeweils ein bis zwei Sätzen auf den Punkt. Achten Sie darauf, dass die getroffenen Aussagen für Ihr Unternehmen wirklich entscheidend und realisierbar sind und eine langfristige Gültigkeit haben. Zusätzlich können Sie – wenn erforderlich – diese Leitsätze erläutern und präzisieren. Seien Sie bei all dem ehrlich und übertreiben Sie nicht.

Leitmotto

Fassen Sie alle Leitsätze mit einem einzigen kurzen und griffigen Motto oder Slogan in einem Satz zusammen. Er muss das Leitbild auf den Punkt bringen und darf leicht werblichen Charakter haben.