Startseite

Weitere Informationen

  • Rechtsformen für den Unternehmensstart

    Einzelunternehmen, GbR oder UG? Entscheiden Sie sich für die Rechtsform, die zu Ihrem zukünftigen Unternehmen passt. In der aktualisierten Ausgabe der GründerZeiten erfahren Sie, welche finanziellen, steuerlichen und rechtlichen Folgen damit verbunden sind.

    Zum Artikel
  • Wecke die Gründerin in Dir.

    Starke Frauen = starke Wirtschaft!

    Jetzt informieren
  • KfW Award GründerChampions

    Noch bis zum 1. August 2017 können sich junge Unternehmen aus ganz Deutschland an dem Wettbewerb beteiligen. Der Preis wird im Rahmen der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) verliehen und ist mit 35.000 Euro dotiert.

    Zum Artikel
  • Digitalisierung und Innovation: neue Förderprogramme

    Mit zwei neuen Förderprogrammen möchte die Bundesregierung den digitalen Wandel sowie Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen vorantreiben. Mehr dazu sowie zu weiteren Themen erfahren Sie in unserem aktuellen Newsletter.

    Mehr
  • Wecke den Gründer in Dir.

    Deine App hast Du vor Augen. Deine eigene Firma auch?

    Jetzt informieren
  • Gründung im Überblick

    Schritt für Schritt in die berufliche Selbständigkeit. Wir zeigen Ihnen die zehn wichtigsten Stationen auf dem Weg zu Ihrem Unternehmen.

    Zum Artikel
  • Gründung in den freien Berufen

    Welcher Beruf tatsächlich zu den Freien Berufen gehört, ist nicht immer leicht festzustellen. Wir bieten Ihnen Orientierung und sagen Ihnen, worauf es bei einer Gründung in den freien Berufen ankommt.

    Zum Artikel

Navigation

Aktuelles

Hilfen & Tipps

  • Link zur Seite „BMWi-Businessplan“ (Junge Frau sitzt vor Laptop)

    BMWi-Businessplan

    Ob als Online-Tool oder App für Tablet und iPad: Mit dem BMWi-Businessplan erstellen Sie Schritt für Schritt Ihren Businessplan.

  • Link zur Seite „BMWi-Behördenwegweiser“ (Frau schreibt an Flipchart, zwei Männer sehen zu)

    Behördenwegweiser

    Wo müssen Sie Ihr Start-up anmelden? Welche Formalitäten sind zu erledigen? Der BMWi-Behördenwegweiser hilft Ihnen weiter.